Impressum

Kapitel Zwei. Deutsch-Sprachschule Berlin GmbH

Daniela Kahle & Susanne Schübel

Karl-Liebknecht-Straße 29

10178 Berlin

Telefon: + 49 (0) 30 – 95 62 53 21

Email: berlin@kapitel-zwei.de

HRB 140202 B Amtsgericht Berlin Charlottenburg

Geschäftsführerinnen: Daniela Kahle & Susanne Schübel

Über das Vertragsverhältnis entscheidet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

  • Copyright

Die Rechte an jeglichen Texten, Bildern, Layouts, Strukturen und Aufbau nicht nur der Webseite, sondern auch sämtlicher Social Media der “Kapitel Zwei. Deutsch-Sprachschule Berlin GmbH” sowie die Rechte an jeglichen Werbekampagnen (z.B. “Street Berlin“) liegen bei Daniela Kahle & Susanne Schübel und bei den ausgewiesenen Fotografen und Graphik Designern sofern nicht anderweitig ausgewiesen. Eine Weiterveröffentlichung ist nur nach Rücksprache möglich. Das Kopieren patentfreier Marketingaktivitäten im wettbewerbsrechtlichen Sinn wird protokolliert. Sämtliche bisherige sowie zukünftige Kopien der Imagekampagne (“Street Berlin”) von der “Kapitel Zwei. Deutsch-Sprachschule Berlin GmbH” sowie das Kopieren unserer Textinhalte, deren Struktur sowie Image werden gleichfalls weiterhin protokolliert.

  • Ton- und Bildaufnahmen

Es ist nicht erlaubt Ton- und Bildaufnahmen von Daniela Kahle & Susanne Schübel sowie sämtlicher in Verbindung mit “Kapitel Zwei. Deutsch-Sprachschule Berlin GmbH” stehender Personen vorzunehmen, sie physisch zu verfolgen, physisch und online auszuspionieren, zu belästigen, verbal zu kontaktieren und einzuschüchtern.

Wir berufen uns auf das Recht am eigenen Bild als besondere Ausprägung des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts bzw. dem Grundrecht am eigenen Bild auch wegen heimlich aufgenommener Videoaufnahmen, vgl. OLG Karlsruhe vom 08.11.2001 – 12 U 180/01; OLG Köln vom 05.07.2005 – 24 U 12/05, Brandenburgisches Oberlandesgericht vom 21.05.2012 1 U 26/11. Beim Fotografieren von Personen außerhalb des Privatbereichs kann aufgrund einer Verletzung des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts unter besonderen Umständen (z.B. psychisch Verwirrter) die Polizei einschreiten und die Bilder beschlagnahmen, auch wenn nicht zu befürchten steht, dass eine Veröffentlichung der Bilder erfolgt. Die Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen ist in Deutschland gemäß § 201a Strafgesetzbuches (StGB) ein Vergehen, das mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe bestraft werden kann.

Haftungsausschluss

Trotz aller Bemühungen um Richtigkeit und Aktualität der auf dieser Internetpräsenz bereitgestellten Informationen können wir Fehler nicht vollständig ausgeschließen. Die Betreiberinnen übernehmen keine Gewähr und Haftung für Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Wir sind nicht verantwortlich für fremde Inhalte durch (in-) direkte Verknüpfungen.

Haftung für Links

Unsere Webseite enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Wir danken

Michael Clemens | Cinematography  – Imagefilm © 2015 | Fotos © 2016

Elice Beth Hair & Make-up Artist – Haare und Make-up für Imagefilm und Fotos 2015|16

Appelhanz | Kommunikationsdesign – Grafik und Gestaltung. © 2014-2016