AGB

Kapitel Zwei. Deutsch-Sprachschule Berlin GmbH

Herzlich Willkommen an Deiner Deutsch-Sprachschule. Bitte nimm Dir die Zeit, unsere Geschäftsbedingungen im Detail durchzulesen. Als Teilnehmer (m/w/d) an unseren Deutschkursen bist Du an folgende Punkte gebunden.

§I Sonderparagraph : Corona

Du akzeptierst das Hygiene- und Sicherheitskonzept zur Unterrichtsdurchführung während der Coronapandemie.

Zur Eindämmung und zum Schutz vor den derzeit kursierenden SARS-CoV-2-Viren (#Corona), bist Du nach aktuellem Stand dazu verpflichtet, in unserer Sprachschule, im kompletten Schulgebäude, dauerhaft eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Dazu zählt auch das Maskentragen im Kursraum, am Sitzplatz, in Küche und Nasszellen (#WC).

Ein Face-Shield oder Stoffmaske sind nicht ausreichend. Sofern es Dir gesundheitlich (#ärzliche Verordnung) nicht erlaubt ist, eine FFP2-Masken zu tragen, empfehlen wir Dir unsere attraktiven Online-Kurse.

Du versicherst, dass Du wissentlich vor dem Schulbesuch keinen Kontakt zu einer Cov19 positiv getesteten Person hattest.

Du versicherst, dass Du bei starken Erkältungssymptomen, auch ohne Fieber, nicht am offline-Unterricht teilnimmst und daheim bleibst.

Du versicherst, dass Du vor Antritt Deines offline-Kurses innerhalb der letzten 14 Tage nicht aus einem Risikogebiet eingereist bist. Falls doch, folge bitte den aktuellen Quarantäne-Vorschriften.

Du versicherst, dass Du längere Getränke- und Essenspausen vorrangig unter freiem Himmel durchführst.

Unter Paragraph 3 findest Du weitere Infos im Fall von positiv getesteten Personen oder Umstellung von offline- auf Online-Unterricht.

Die Stornierung eines Schulprodukts, das in Präsenz stattfindet, ist bei Änderung der 1G/2G/2G+ oder 3G Regeln nicht möglich.

§1 Keine Anmeldegebühr – Unterstützung in den Social-Media

Kapitel Zwei Berlin berechnet keine Anmeldegebühren. Nutze lieber Deine wertvolle Zeit und bewerte uns nach Deinem Deutschkurs in den Sozialen Medien (Google, Facebook, Twitter oder Instagram), sofern Dir der Unterricht, die Lehrer und die Schule gefallen haben. Du kannst Deinen Text über unsere Deutsch-Sprachschule, Deinen Deutschkurs oder über Berlin in jeder Sprache schreiben. Der Text kann auch ein Post oder Tweet sein. Bitte sende uns Deine Beiträge (als Link) per Email.

§2 Deutschkurse

§2.1 Vertrag mit Sprachschule

Die Anmeldung über unser Anmeldeformular stellt keine rechtsverbindliche Vertragserklärung dar. Nach Erhalt der Anfrage aus dem Formular setzen wir uns mit Dir per email in Verbindung. Der Unterrichtsvertrag wird erst mit der individuellen Kommunikation geschlossen.

Der Vertrag startet mit dem Versand einer verbindlichen Reservierung an Deine im Formular angegebene email Adresse. Die in der Reservierungsemail genannten Kurs-, Prüfungs- und/oder Unterkunftsgebühren sind je nach gewähltem Angebot bis zum genannten Reservierungsdatum zu entrichten. Bei Nicht-Einhaltung des Reservierungsdatums behält sich Kapitel Zwei das Recht vor, den Vertrag automatisch ohne weitere Benachrichtigung zu beenden. Möglichkeiten für Umbuchungen, Stornierungen oder weitere Änderungen sind §5 zu entnehmen. Es gilt deutsches Recht.

§2.2 Folgekurs

Deine Reservierung des Folgekurses und Deiner Unterkunft geschehen NICHT automatisch. Dein Vertrag endet mit dem angegebenen Unterrichtsende automatisch. Bitte reserviere den Folgekurs und Deine Unterkunft rechtzeitig in unserem Büro zu den Öffnungszeiten bevor Dein Wunschkurs ausgebucht ist. Die Bezahlung muss bis direkt zum Reservierungsdatum erfolgen.

§2.3 Lückenhafte Teilnahme

Nimmst Du nur unregelmäßig an Deinem Sprachkurs teil, hast Du keinerlei Recht auf die Rückerstattung der Kursgebühr oder auf eine Ersatzleistung. Weiterhin kannst Du den Folgekurs unter Umständen nur mit einem neuen Einstufungstest buchen.

§2.4 Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestanzahl für die Durchführung eines Deutsch-Sprachkurses beträgt fünf zahlende Personen. Sollte die notwendige Teilnehmerzahl nicht erreicht werden, behält sich die „Kapitel Zwei. Deutsch-Sprachschule Berlin GmbH“ EINE der folgenden Möglichkeiten vor:

  • Änderung des Kursbeginns
  • Änderung der Uhrzeit des Kurses
  • Verkürzung des Deutschkurses
  • Ersatzangebot
  • Kursstornierung und Rückzahlung der Kursgebühr

§2.5 Anspruch auf Lehrkraft

Ein Anspruch auf das Unterrichten durch eine bestimmte Lehrkraft besteht nicht. Ein eventueller Wechsel der Lehrkraft berechtigt Dich weder zur Kündigung noch zum Rücktritt vom Vertrag.

§2.6 Rabattaktionen

Umbuchungen oder Stornierungen sind nicht möglich!

Rabattaktionen gelten nur für die in der Promotion:

  • aufgeführten Tarife
  • die genannten Zeiträume und
  • Adressaten (Stammkunden oder Neukunden eines bestimmten Monats)

Rabatte und Sonderaktionen gelten insbesondere nicht für:

  • für Kombination von zwei oder mehreren Werbeaktionen.

*Die Übertragung einer Werbeaktion auf eine andere Person ist nicht möglich.

§2.7 Voucher

Ein Voucher ist innerhalb von sechs Monaten für einen Sprachkurs einzulösen – bei sonstigem Verfall.

Die Übertragung eines Vouchers auf eine andere Person ist nicht möglich.

Eine Barauszahlung sowie Auszahlung in Sachwerten sind nicht möglich.

Umbuchungen oder Stornierungen sind nicht möglich!

§2.8 Geschenkegutschein

Die Gültigkeit des Gutscheins beträgt 12 Monate ab Kauf.

Der Gutschein kann als Zahlungsmittel für unser Schulprogramm eingesetzt werden.

Der Gutschein ist übertragbar und durch den Zahlencode verifizierbar.

§3 Änderung oder Stornierung von Seiten der Sprachschule

Eine Änderung des Kursdatums, der Kursdauer oder Uhrzeit oder eine Stornierung teilen wir Dir spätestens zwei Werktage vor Kursbeginn mit. Solltest Du mit der Änderung nicht einverstanden sein, erstattet Dir die „Kapitel Zwei. Deutsch-Sprachschule Berlin GmbH“ in diesem Fall die gesamte Kursgebühr zurück. Dein Lehrer kann eventuell abweichende Kurstermine mit den Teilnehmern vereinbaren.

Sollte der Präsenzunterricht durch eine Pandemie (z.B. einen Virus) nicht mehr möglich sein, behält sich Kapitel Zwei das Recht vor, das gesamte Schulprogramm auf Online-Unterricht umzustellen. Eine Stornierung oder Umbuchung sind hierbei ausgeschlossen.

Kapitel Zwei folgt den Richtlinien des Gesundheitsamtes und Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes, bei einer Cov19 positiv getesteten Person im Kurs oder bei Verdacht auf Corona (bei befristeter Beobachtung der Symptome), offline-Kurse online zu setzen. Dies geschieht bis zum Ende der Isolations- und Quarantänezeit (aktuell: 14 Tage) oder mindestens bis zur Vorlage der negativen Cov19 Testergebnisse aller Kursteilnehmer/innen. Der Folgekurs kann wieder offline stattfinden, unter den vorgenannten Bedingungen.

Das Angebot von virtuellen Klassen ist dem Angebot von realem Unterricht völlig gleichwertig: dieselbe Uhrzeit, dieselbe Dauer, derselbe Zeitraum, gleiches Level, gleicher Inhalt, Deutschkenntnisse zum Kursende identisch mit Präsenzunterricht.

§4 Zahlungsbedingungen

Die Kurs-, Prüfungs- und Unterkunftsgebühren sind von Dir in voller Höhe im Voraus zu bezahlen, entweder BAR oder mit EC-Karte oder Kreditkarte (Visa, Maestro, MasterCard) bei uns im Büro oder per Banküberweisung oder PayPal.

Eine Zahlung mit American Express, VPay, Diners Club, etc. ist nicht möglich! Wir akzeptieren auch keine Zahlung per Western Union. Bitte erkundige Dich bei Deiner Bank über die anfallenden Bankgebühren für eine Überweisung aus dem Ausland. Hierfür übernimmt die „Kapitel Zwei. Deutsch-Sprachschule Berlin GmbH“ keine Kosten.

  • Vor der Bezahlung erhältst Du eine Reservierungsbestätigung für Deinen Sprachkurs.
  • Nach der Bezahlung erhältst Du eine Rechnung für Deinen Sprachkurs.

§5 Dein Wunsch auf Änderung oder Stornierung

Fristgerechte Stornierung und Umbuchung

AGB Sprachschule Deutsch Berlin


a) des Kurses

Stornierung

Im Classic Tarif kannst Du Deine Kurse bis zu 14 Tage vor Kursbeginn schriftlich per email stornieren. Dann erstatten wir Dir 80% Deiner Kursgebühren. Anschließend sind eine Umbuchung oder Stornierung nicht mehr möglich.

Alle anderen Tarife bieten keine Umbuchung oder Stornierung an.

Bitte beachte: Kapitel Zwei übernimmt keine Transfergebühren!

Umbuchung

Im Classic Tarif kannst Du Deine Kurse bis zu 14 Tage vor Kursbeginn schriftlich per email einmalig umbuchen. Eine zweite Änderung nehmen wir nicht vor. Dann erstatten wir Dir 80% Deiner Kursgebühren.

Alle anderen Tarife bieten keine Umbuchung oder Stornierung an.

Bitte beachte: Kapitel Zwei übernimmt keine Transfergebühren!

Ablauf der 14 Tage

Falls Du nach der Frist stornieren oder umbuchen willst oder nicht zum Kurs erscheinst oder den Kurs während der Laufzeit eher verlassen musst, erstatten wir keine Gebühren.

AGB Sprachschule Deutsch Berlin


b) einer telc Prüfung

Die Stornierung einer telc Prüfung ist nur bis 14 Tage (bis 15.30 Uhr nach Berliner Zeit) vor dem Prüfungstermin möglich. Dann erstatten wir Dir 80% Deiner Prüfungsgebühren.

Die Umbuchung einer telc Prüfung ist pro Person nur bis 14 Tage (bis 15.30 Uhr nach Berliner Zeit) vor dem Prüfungstermin einmalig und kostenfrei möglich.

Eine zweite Änderung (Umbuchung, Stornierung oder Kulanzhandlung) führen wir nicht durch. In diesem Fall erhältst Du 80% Deiner vollständig bezahlten Prüfungsgebühren per Überweisung zurück. Kapitel Zwei übernimmt keine Transferkosten.

Eine Umbuchung oder Stornierung nach Ablauf der Frist ist nicht mehr möglich. Hierbei trägst Du den gesamten Rechnungsbetrag in voller Höhe.

Sofern Du nicht am Prüfungstag erscheinst oder die Prüfung während der Laufzeit eher verlassen musst, ist dies nur mit einem Attest am / für den Prüfungstag möglich. Dieses musst Du spätestens bis zwei Tage nach der Prüfung vorlegen. Sofern das telc Institut das Attest akzeptiert hat, bieten wir zwei Möglichkeiten:

a) Wir erstatten Dir 80% Deiner Prüfungsgebühren.

b) Wir buchen Dich einmalig auf einen anderen Prüfungstag um. Eine zweite Änderung (Umbuchung oder Kulanzhandlung) führen wir nicht durch. In diesem Fall erhältst Du 80% Deiner Prüfungsgebühren erstattet.

Kapitel Zwei übernimmt keine Transferkosten.

Das Einreichen eines Attests für dieselbe Themenprüfung ist maximal 3x möglich. Ein viertes Attest nehmen wir nicht an. In diesem Fall erstatten wir Dir 80% Deiner Prüfungsgebühren.


c) der Unterkunft

Eine Stornierung der Unterkunft ist nur bis 30 Tage vor Kursbeginn möglich. In diesem Fall erstatten wir Dir 80% Deiner Unterkunftsgebühren.

Eine Umbuchung der Unterkunft ist pro Person nur bis 30 Tage vor Kursbeginn einmalig und kostenfrei möglich.

Eine zweite Änderung (Umbuchung, Stornierung oder Kulanzhandlung) führen wir nicht durch. In diesem Fall erhältst Du 80% Deines bereits gezahlten Betrages per Überweisung zurück. Kapitel Zwei übernimmt keine Transferkosten.

Falls Du nicht in der Unterkunft erscheinst oder die Unterkunft während der Laufzeit eher verlassen musst, trägst Du den gesamten Rechnungsbetrag in voller Höhe.


d) Sonderfall „Visum“

Ein Visumsantrag kann dauern und wird teilweise nicht fristgerecht genehmigt. Wir empfehlen von daher unseren Classic Tarif.

Falls Du Dein Visum nicht erhältst, kannst Du nur unter Vorlage des offiziellen Ablehnungsbescheids durch die offizielle Behörde Deinen Kurs fristgerecht bis 7 Werktage vor Beginn des Kurses stornieren. In diesem Fall erstatten wir Dir 80% Deiner Kursgebühren.

Eine Stornierung der Unterkunft ist nur bis 30 Tage vor Kursbeginn möglich. In diesem Fall erstatten wir Dir 80% Deiner Unterkunftsgebühren.

Pro Person darfst Du fristgerecht zweimalig kostenfrei umbuchen.

Eine dritte Änderung (Umbuchung, Stornierung oder Kulanzhandlung) führen wir nicht durch. In diesem Fall erhältst Du 80% Deines bereits gezahlten Betrages per Überweisung zurück. Kapitel Zwei übernimmt keine Transferkosten.

Falls Du nicht zum Kurs erscheinst oder den Kurs während der Laufzeit eher verlassen musst, trägst Du den gesamten Rechnungsbetrag in voller Höhe.

Widerrufsrecht


e) Widerrufsrecht (nach Produktstart)

Die „Kapitel Zwei. Deutsch-Sprachschule Berlin GmbH“ bietet für das gesamte Schulprogramm kein „grundsätzliches 14-tägiges Widerrufsrecht“ an. Wir berufen uns damit auf Ausnahmefälle laut dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB). Das gesamte Schulprogramm unterliegt limitierten Plätzen für einen vorab fixierten Zeitraum. In diesem nicht-klassischen Fall ist ein Widerruf für den Anbieter unzumutbar. (LG Bielefeld, Urteil v. 05.06.2012, Az.: 15 O 49/12)

§6 Kulanzangebote

Kulanzangebote für Deutschkurse sind auf den genannten Monat begrenzt und in Ausnahmefällen bis maximal 12 Monate nach der ersten Anmeldung gültig. Sofern es in der Zwischenzeit Preisänderungen gab, werden auch die Kulanzangebote entsprechend angepasst.

Kulanzangebote sind nicht übertragbar.

Dokumente

§7 Visum

Nach der Bezahlung der Gebühren für den ersten Monat senden wir Dir eine offizielle Anmeldebestätigung und auf Wunsch den „Vertrag mit der Sprachschule“ für die Botschaft. In der Anmeldebestätigung ist auch die Reservierung für die weiteren Monate enthalten, die Du im Visum beantragst. Wenn Du für Deinen Antrag mehrere Monate brauchst, reservieren wir Dir die entsprechenden Folgekurse in den nächsten Monaten. Das entspricht einer Ratenzahlung.

§8 Kursbestätigung für offline-Kurse

Du erhältst nach dem Kurs kostenlos eine Kursbestätigung.

§9 Einzelunterricht

Einen einzelnen Termin aus der gesamten Buchung des Einzelunterrichts kannst Du bis zu 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin werktags (Mo-Fr zu den Öffnungszeiten) verschieben/umbuchen. Für den Einzelunterricht am Montag gilt als Frist üblicherweise Freitag vor Kursstart. Unter 24 Stunden wird Dir die volle Kursgebühr berechnet.

Die komplette Buchung aller Termine kannst Du bis zu 7 Tage vor dem ersten vereinbarten Termin stornieren und eine Erstattung von 80% der Kursgebühren erhalten.

§10 Haftung/ Haftplicht

Kapitel Zwei Berlin übernimmt keine Haftung für Haftungsfälle (z.b. Unfälle oder Schäden, etc.) auf dem Weg zum Schulprogramm (z.B. Kurse, Prüfungen, Unterkünfte, Events) auch nicht währenddessen oder danach. Teilnehmer:Innen haften für sämtliche von ihnen zugefügte Schäden und sind nach Maßgabe der aktuellen Gesetzesbestimmungen zur Ersatzleistung verpflichtet. Kapitel Zwei haftet nicht für eventuelle Schäden.

Für Minderjährige haften die Erziehungsberechtigten!

Kurs- und Prüfungsteilnehmer:Innen sind seitens der „Kapitel Zwei. Deutsch-Sprachschule Berlin GmbH“ weder unfall- noch krankenversichert.

Du bestätigst mit Deiner Anmeldung bei der „Kapitel Zwei. Deutsch-Sprachschule Berlin GmbH“, dass Du eine international geltende Haftpflichtversicherung für Dich abgeschlossen hast, die sämtliche Kosten bei Schäden, die von Dir verursacht werden, übernimmt. Darunter fallen z.B. „Feuer-, Explosions-, Wasser-, Elektroschäden, Einbruch, Diebstahl, Personen-, Sach- und Vermögensschäden.“

Deine Teilnahme am Unterricht, an den Prüfungen, am Freizeit- und Unterkunftsangebot und -programm geschieht auf eigene Gefahr. Die „Kapitel Zwei. Deutsch-Sprachschule Berlin GmbH“ haftet nicht bei Unfällen oder sonstigen Schäden und auch nicht für den Unterrichtsausfall durch höhere Gewalt. Weiterhin lehnt sie jegliche Haftung für den Verlust von Wertgegenständen, persönlichen Gegenständen, Geld usw. ab.

Für Minderjährige haften die Erziehungsberechtigten!

§11 Unfall- und Krankenversicherung

Du bist selbst dafür verantwortlich, während der gesamten Aufenthaltsdauer in Berlin/Deutschland eine gültige Kranken- und Unfallversicherung abzuschließen. Die „Kapitel Zwei. Deutsch-Sprachschule Berlin GmbH“ empfiehlt Dir z.B. die Angebote von Care Concept.

§12 Schäden/Haftpflicht in der Unterkunft

Wenn Du eine Unterkunft gebucht hast, haftest Du persönlich für alle eventuellen Schäden, die Du während Deines Aufenthaltes in Deiner Unterkunft verursachst. Wir behalten uns das Recht vor eine Kaution zu erheben. Du bist weiterhin verpflichtet, das gebuchte Zimmer am Tag des Auszuges (immer freitags) bis um 10 Uhr morgens in einem ordentlichen Zustand zu verlassen und alle gemieteten Gegenstände an ihren Ursprungsort zu stellen.

§13 Volljährigkeit

Wenn Du gesetzlich volljährig bist, sehen wir Dich als voll geschäftsfähigen Vertragspartner an. Bist Du minderjährig, sind es Deine Eltern bzw. Deine gesetzlichen Vertreter. In diesem Fall müssen sie Kapitel Zwei eine Vollmacht senden und den Anmeldevertrag unterzeichnen und darin ihre genaue Adresse und Kontaktdaten angeben.

Für Minderjährige haften die Erziehungsberechtigten!

§14 Mindest- und Höchstalter

Das Mindestalter für einen Sprachkurs liegt bei 16 Jahren und gilt unbegrenzt bis ins lernfähige Alter.

Du kannst über Kapitel Zwei eine Unterkunft inkl. Deutschkurs buchen, wenn Du mindestens 18 Jahre alt bist.

§15 Richtigkeit der Angaben

Du versicherst ausdrücklich, dass sämtliche in der Anmeldung zum Sprachkurs gemachten Angaben der Wahrheit entsprechen. Bei einer Fehleinstufung aufgrund von Fehlinformationen oder Hilfe beim Einstufungstest, wird die Kursgebühr nicht erstattet.

§16 Feiertage

An nationalen Feiertagen findet kein Unterricht statt. Es gibt keinen Anspruch auf eine Entschädigung, sollte ein Kurstag auf einen Feiertag fallen.

§17 Bücher

Die Kursbücher kannst Du im Sekretariat erwerben. Gebrauchte Bücher sind grundsätzlich vom Umtausch ausgeschlossen. Ein Ausleihen unserer Arbeits- und Kursbücher bieten wir nicht mehr an. In einigen Kursen entsteht ein geringer Beitrag für Kopien, um Dir ein maximales Deutschlernen zu ermöglichen.

§18 Fotos/Werbung

Die „Kapitel Zwei. Deutsch-Sprachschule Berlin GmbH“ behält sich das Recht vor, unter Ankündigung Fotos von den Klassen und Dir während des Unterrichts oder der Freizeitaktivitäten zu machen und für Werbezwecke zu verwenden.

§19 Haus- und Schulordnung

Hier findest Du unsere Haus- und Schulordnung.

§20 Internetnutzung W-LAN HotSpot

(Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin)

Datenschutz

Der nach Deiner Anmeldung vermittelte Datenverkehr zwischen dem Hotspot von Kapitel Zwei und Deinem Endgerät wird unverschlüsselt übertragen. Es ist deshalb möglich, dass Dritte die übertragenen Daten einsehen und/oder auf diese zugreifen können. Du trägst die Verantwortung für den Schutz (z.B. durch eine geeignete Firewall, Virenschutz, regelmäßige Datensicherung etc.) und die Verschlüsselung (z.B. https, VPN) Deiner Daten.

a)  Missbräuchliche Nutzung des Hotspot durch Dich

Der Hotspot-Betreiber (Kapitel Zwei GmbH) tritt als neutraler technischer Vermittler auf und hat auf die vermittelten Inhalte keinen Einfluss. Du bist selbst verantwortlich für die Internetinhalte, die Du über den Hotspot abrufst und/oder verbreitest bzw. öffentlich zugänglich machst. Eine inhaltliche Überwachung durch den Hotspot-Betreiber erfolgt nicht. Der Nutzer verpflichtet sich, den Hotspot nicht missbräuchlich zu nutzen.

Als missbräuchliche Nutzung des Hotspots gilt insbesondere:

  • die Verletzung von Urheber- und sonstigen Rechten Dritter, insbesondere die rechtsverletzende Nutzung von sog. Peer-to-Peer Netzwerken bzw. Internettauschbörsen (illegales File-Sharing)
  • die Verbreitung und öffentliche Zugänglichmachung von schädigenden und/oder rechtswidrigen Inhalten, einschließlich des Versands von unverlangten Massen-E-Mails (Spam) und Viren
  • das Übermitteln von sittenwidrigen, belästigenden oder anderweitig unerlaubten Inhalten, deren Einstellen in das Internet oder das Hinweisen auf solche Inhalte im Internet
  • das Eindringen in fremde Datennetze sowie der Versuch des Eindringens in fremde Datennetze (sog. Hacking)
  • das Benutzen von Anwendungen oder Einrichtungen, die zu Störungen/Veränderungen an der physikalischen oder logischen Struktur der Hotspot-Server des Hotspot-Betreibers, des Hotspot-Netzes des Betreibers oder anderer Netze führen oder führen können.

 b) Deine Haftungsfreistellung

Du stellst den Hotspot-Betreiber (Kapitel Zwei GmbH) von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die auf einer rechtswidrigen Verwendung des Hotspot durch den Kunden beruhen oder mit seiner Billigung erfolgen oder die sich aus urheberrechtlichen oder sonstigen rechtlichen Streitigkeiten ergeben, die mit der Nutzung des Hotspot durch den Nutzer verbunden sind.

Erkennst Du oder musst Du erkennen, dass ein solcher Rechtsverstoß geschehen ist oder droht, hast Du die Pflicht zur unverzüglichen Unterrichtung des Hotspot-Betreibers.

Bei Verschulden haftest Du uns, also dem Hotspot-Betreiber, auf Ersatz der entstandenen Schäden.

c) Sonstiges

Die vorstehenden Bestimmungen regeln das Hotspot-Nutzungsverhältnis zwischen den Hotspot-Betreiber (Kapitel Zwei GmbH) und Dir als Nutzer abschließend. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Alle Nutzer (inklusive Dir) erkennen an, das zum Schutze dieser Richtlinie und der o.g. gesetzlichen Bestimmungen alle Deine Internetaktivitäten anhand der eindeutigen IP/MAC Adresse des Endgerätes (Laptop, Rechner, Handy, Tablet usw.) des Nutzers geloggt werden. Somit wird die Haftung Deiner sämtlicher Aktivitäten, die unter Punkt 2 erwähnt werden auf Dich als Nutzer selbst übertragen.